DATEV Trialog-Magazin

  • Nachwuchsförderung sichert Unternehmen die Perspektive
    von Midia Nuri am 26. Februar 2021 um 11:07

    Nach­wuchs­för­de­rung hilft ge­gen den Fach­kräf­te­man­gel. Ein durch­dach­tes Nach­wuchs­för­de­rungs­pro­gramm kann sich so­gar für Klein­be­trie­be loh­nen. Da­für müs­sen aber zu­erst stra­te­gi­sche Fra­gen ge­klärt und zum Un­ter­neh­men pas­sen­den In­stru­men­te iden­ti­fi­ziert wer­den.

  • Mit Sonderausgaben die Steuer senken
    von Sigrun an der Heiden am 24. Februar 2021 um 8:26

    Un­ter­halts­leis­tungen, Kir­chen­steuer und Bei­träge für Alters­vor­sor­ge, Kran­ken- oder Pflege­ver­sicherung min­dern als Sonderausgaben die Steuer. Auch Spen­den, pri­vate Ver­sicherungen und das Schul­geld der Kin­der las­sen sich so in der Steuererklärung an­set­zen.

  • Praxisratgeber für Kommunikation, Finanzen und Investierung
    von DATEV am 23. Februar 2021 um 6:00

    Mit dem neuen DATEV-Fach­buch „Erfolg­reich selb­ständig – richtig kommun­izieren, finan­zieren und inves­tieren“ können Sie sich an­hand an­schau­licher Praxis­tipps sowohl auf in­terne als auch auf ex­terne Kommu­nikation aus­führ­lich vor­bereiten.

  • Sonntagszuschlag – gesetzlich nicht vorgeschrieben, aber geregelt
    von Midia Nuri am 19. Februar 2021 um 10:39

    Sonn­tags­arbeit ist ge­setz­lich ge­re­gelt, beim Sonn­tags­zu­schlag wird es kom­pli­zier­ter. Un­ter­neh­mer soll­ten das mit dem Steu­er­be­ra­ter klä­ren. Pan­nen bei der Be­rech­nung kön­nen ei­nen Phan­tom­lohn pro­du­zie­ren, für den al­lein das Un­ter­neh­men die So­zial­ab­ga­ben schuldet.

  • Die permanente Inventur bietet Unternehmen viele Vorteile
    von Sigrun an der Heiden am 16. Februar 2021 um 11:50

    Sind die Voraussetzungen für die permanente Inventur er­füllt, bie­tet sie per Definition vie­le Vorteile – ein Stich­tag ist nicht ein­zu­hal­ten. Un­ter­neh­men müs­sen die Be­stän­de nur ein­mal jähr­lich er­fas­sen und sie dann fort­schrei­ben. So re­du­zieren sich Auf­wand und Kos­ten.

Quelle: www.datev.de”